U16 weiblich

25.06.2016
Jetzt wollen wir die Medaille

Mit blitzsauberen 10:0 Punkten wurde die U16 weiblich ihrer Favoritenrolle in der Zwischenrunde vollauf gerecht. Bei der Württembergischen Meisterschaft nun wollen sie sich mit einer Medaille belohnen. Calw-TV Stammheim 2:0 (11:5, 11:5), Calw-TV Hohenklingen 2:0 (11:5, 11:9), TG Biberach-Calw 0:2 (4:11, 5:11), TV Obernhausen-Calw 0:2 (11:12, 8:11), SV Weil der Stadt-Calw 0:2 (8:11, 6:11).

11.06.2016
U16 weiblich in Calw: Calw-Dennach 1:1 (11:7, 6:10), Calw-Obernhausen 2:0 (11:5, 11:6), Calw-Hohenklingen 1:1 (9:11, 11:7), Calw-Ötisheim 2:0 (11:5, 11:3).

10.05.2016
Enge Kisten in Ötisheim

Ganz eng ging es zu in den Zeitsätzen in Ötisheim, wo die weibliche U16 um erste Saisonpunkte kämpfte. Mit Erfolg! Calw-Dennach 0:2 (6:11, 6:7), Obernhausen-Calw 0:2 (5:11, 7:11), Calw-Hohenklingen 1:1 (7:10, 9:8), Ötisheim-Calw 0:2 (5:11, 5:11).


Drei Mal Zweiter im Schwaben-Ranking
31.01.2016 – Bei der Württembergischen Meisterschaft war von vornherein klar, dass der Weg zum Titel nur über Favorit TSV Gärtringen führen konnte. Sowohl Biberach als auch Halbfinalgegner Hohenklingen waren keine hohen Hürden für unsere Mädels. Im Gruppenspiel wie auch im Finale behielt Gärtringen mit seinem für die Zukunft viel versprechenden Team erneut knapp die Oberhand. Dennoch: Silber ist aller Ehren wert – und zugleich die "Fahrkarte" zur Süddeutschen Meisterschaft, Ende Februar in Bad Staffelstein.

Souverän qualifiziert

18. Januar 2016 – Stark, stärker, U16! Die weibliche B-Jugend qualifizierte sich souverän – ungeschlagen, mit vier Siegen bei einem Remis – für das Schwaben-Highlight, die Württembergische Meisterschaft am 30. Januar. Dort geht's um eine Podiumsplatzierung.